Bachelorarbeiten

Bachelor-Arbeiten im Studiengang BSc-Psychologie
 
Bachelor-Arbeiten, die von unserem Lehrstuhl vergeben werden, sollen entsprechend der Prüfungsordnung innerhalb von drei Monaten bearbeitet werden. Der Lehrstuhl wählt die angebotenen Fragestellungen so aus, dass die Arbeiten innerhalb dieser Frist bearbeitbar sind. Entsprechend wird erwartet, dass Studierende zeitnah zur Themenvergabe ihre Arbeit anmelden. Es ist nicht möglich, mit der Arbeit zu beginnen, ohne die Arbeit anzumelden! Wird die Arbeit innerhalb der Vorlesungszeit abgegeben, so verpflichtet sich der Lehrstuhl, die Arbeit innerhalb von 3 Wochen nach Abgabe zu bewerten. Bitte planen Sie diese Zeit ein, wenn Sie die Note für die Bachelor-Arbeit für Bewerbungen (z.B. für Master-Studiengänge) benötigen.  
 
In Absprache mit der/m Betreuer/in wird in der Regel bereits zum Zeitpunkt der Themenvergabe eine spezifische Fragestellung vereinbart. Es wird in der Regel die erforderliche Einstiegsliteratur  vorgegeben, die auf die spezifische Fragestellung ausgerichtet ist, so dass die Literaturrecherche und das Literaturstudium im Rahmen der dreimonatigen  Bearbeitungszeit durchführbar ist. Soweit möglich werden auch Materialen (z.B. vorliegende Operationalisierungen, Materialien, Fragebögen, etc.) komplett zur Verfügung gestellt. Bei der Durchführung der Arbeiten kann der Lehrstuhl nur in absoluten Ausnahmefällen die erforderliche Datenerhebung unterstützen (z.B. in Form von Versuchspersonenhonoraren, Organisation von Laborräumen etc). Die Erhebung sollte deshalb so angelegt sein, dass Vpn-Honorare und Laborräume möglichst nicht erforderlich sind (z.B. wie im Falle von online-Studien, oder Verteilung von Fragebogen in Mensa oder Cafeteria). Es wird erwartet, dass einfache Analysen (z.B. Auswertung zweifaktorieller Designs mit ANOVAs, T-Tests, Berechnung von Kontrasten, Korrelationsberechungen) eigenständig durchgeführt werden können. Sollten aufwändigere Analysen erforderlich sein, erhalten Sie eine Unterstützung durch den/die  jeweilige/n Betreuer/in.
 
Anzahl der vom Lehrstuhl angebotenen Bachelorarbeiten pro Jahr:
Der Lehrstuhl wird pro Jahr ca. 10 Themen anbieten.
 
Bewertungskriterien:
Die Kriterien für die Bewertung sind abhängig von der gewählten Fragestellung. Als zentral gelten (u.a.):
            Selbstständigkeit bei der Bearbeitung des Themas
            Klarheit und Stringenz der theoretischen Argumentation
            Literaturaufbereitung (relativ zu der Verfügung stehenden Zeit)
            Ableitung der Hypothesen
            Anwendung von statistischen Verfahren (soweit erforderlich)
            Klarheit bei der Darstellung der Ergebnisse (soweit erforderlich)
            Sprachliche Darstellung (inkl. Tippfehler, etc).